News

Nachrichten über uns und unsere Kunden.


Vontobel Asset Management News/15. August 2017       Um 25 Prozent sind die verwalteten Vermögen von TwentyFour Asset Management seit Jahresbeginn gewachsen. Diese Zunahme entspricht CHF 2.5 Milliarden. In einem positiven Umfeld für festverzinsliche Anlagen sowie einer starken Performance setzt das Unternehmen, an dem Vontobel die Mehrheit hält, mit ehrgeizigen Zielen weiterhin auf Wachstum. Das in Grossbritannien domizilierte Unternehmen TwentyFour Asset Management (TwentyFour) konnte durch den Zugang zur globalen Vertriebsplattform von Vontobel internationale Versionen der eigenen Fonds lancieren und hat damit die verwalteten Vermögen um mehr als CHF 1.5 Milliarden gesteigert. 2017 stieg der Netto-Neugeldzufluss um 14 Prozent. Er kam zu grossen Teilen aus der Schweiz, Italien und Deutschland. Diese durchwegs positive Entwicklung ist die Folge einer global gestiegenen Nachfrage nach festverzinslichen Produkten. Sie wird unter anderem durch die niedrige Volatilität, die weltweit einhergehende wirtschaftliche Erholung in den letzten zwölf […]


  MARKTKOMMENTAR   Genf, 10. August 2017 – Der ETF-Markt zeigte sich im Verlauf des Juli stabil. Die Nettomittelaufkommen summierten sich im Verlauf des Monats auf 8,7 Milliarden Euro. Das insgesamt in ETFs verwaltete Vermögen stieg im Vergleich zum Jahresende 2016 um 13 Prozent auf nun 583 Milliarden Euro, inklusive eines positiven Markteinflusses in Höhe von zwei Prozent. Das in Schwellenländer- und Anleihe-ETFs verwaltete Vermögen verringerte sich dabei deutlich, da Investor- en möglichen geldpolitischen Massnahmen der FED und der EZB zunehmend Bedeutung schenken. Die Zuflüsse in Aktien-ETFs betrugen 5,5 Milliarden Euro. Vor dem Hintergrund anhaltender wirtschaftlicher Stärke verzeichneten europäische Aktien-ETFs mit 3,4 Milliarden Euro die zweithöchsten Zuflüsse seit Jahresbeginn. Das entspricht 2/3 der gesamten Zuflüsse in Aktien-ETFs. US-amerikanische Aktien-ETFs erholten sich weiter und erreichten Zuflüsse in Höhe von 774 Millionen Euro, wobei sie von einem schwächeren US-Dollar sowie einer starken Berichtssaison (insbesondere […]


  London, 3. August 2017 – Tim Graf, Leiter der Abteilung Macro Strategy bei State Street Global Markets, und Alan Wilson, Senior Investment Manager – Active Fixed Income bei State Street Global Advisors, äussern sich zur heutigen Sitzung des geldpolitischen Komitees (MPC) der Bank of England (BoE). Tim Graf: „Für das Ergebnis der heutigen Sitzung dürften die hinter den Erwartungen zurückgebliebenen Inflationszahlen im Juni ausschlaggebend gewesen sein. Eine Leitzinserhöhung im übrigen Jahresverlauf und darüber hinaus dürfte damit unwahrscheinlich sein. Auch der Inflations-Index für den Online-Einzelhandel1 deutet auf einen kräftigen Rückgang der jährlichen Inflationsrate hin, sodass es sich das geldpolitische Komitee der BoE erlauben kann, erst einmal abzuwarten, ob die politischen Unwägbarkeiten die bereits schwächer werdende Konjunktur und Inflation zusätzlich drücken werden.“ Alan Wilson: „Die Bank of England (BoE) vollzieht weiterhin einen geldpolitischen Drahtseilakt, bei dem sie den temporären Inflationsdruck gegen […]


  In this video, Melchior de Muralt, managing partner at de Pury Pictet Turrettini (PPT), explains how the sustainable development goals set in Geneva could yield good investment themes for products.Speaking at the Geneva Forum for Sustainable Investing, he gives his best tips for independent asset managers looking to move into the impact investing area. As PPT is the founding shareholder of Blue Orchard, a management company specialising in microfinance, de Muralt uses his expertise to assess how the approach to impact investing has changed over the past 10 years. Here, he discusses the importance of listening to the needs of the new generation, which is looking to meld financial return with social impact   Source: Citywire.ch By Jessica Beard


  Zürich, 13. Juli 2017 Societe Generale Private Banking Schweiz (SGPBS) ernennt per 1. Juli 2017 Simon Ibbitson zum Leiter Private Equity Funds. In Zürich ist Simon Ibbitson insbesondere für die Entwicklung des Private Equity-Angebots der Privatbank in der Schweiz zuständig. Dabei steht ihm Manuel Keiser, Senior Investment Manager, zur Seite. Er arbeitet seit 1. Mai 2017 im Zürcher Team von SGPBS. Zusätzlich zu seiner Funktion in der Schweiz ist Simon Ibbitson für das gesamte Private Equity Funds-Geschäft der Societe Generale Private Banking (SGPB) weltweit verantwortlich. Er stellt damit auch die Überwachung der dafür zuständigen Teams in Paris und in der Schweiz sicher. Das Private Equity-Geschäft stellt eine wichtige Achse der strategischen Entwicklung von SGPBS und SGPB dar. Durch sie kann die Bank den neuen Erwartungen ihrer Kunden gerecht werden, indem sie ihnen den Zugang zum Markt nicht kotierter Unternehmen […]

Fachgebiet

Archiv

> RSS