News

Nachrichten über uns und unsere Kunden.


  Infomaniak. der Schweizer Marktführer beim Website-Hosting mit drei Rechenzentren und 130’000 Kunden, gehört zu den grössten Stromverbrauchern im Kanton Genf. Das Wachstumsunternehmen (+18%) wurde vor kurzem für die Senkung seines Stromverbrauchs um 20,7% im Jahr 2016 mit dem Negawatt-Preis ausgezeichnet. Diese Einsparung entspricht dem Jahresverbrauch von 168 Haushalten. Damit beweist Infomaniak, dass es möglich ist, wirtschaftliches Wachstum mit den Zielen des geplanten Energiegesetzes zu vereinbaren.   Der Entwurf des Energiegesetzes, über den am 21. Mai abgestimmt wird, sieht ein Massnahmenpaket vor, dessen Ziele die Senkung des Energieverbrauchs, die Verbesserung der Energieeffizienz und die Förderung erneuerbarer Energien sind. Infomaniak hält sich seit 2007 unbeirrt an eine Umweltpolitik, die für das Unternehmen ein Differenzierungsmerkmal und einen Erfolgsfaktor darstellt. Das erneute starke wirtschaftliche Wachstum von Infomaniak im Jahr 2016 machte eine Vergrösserung des Serverparks um 18% erforderlich. Dennoch sank der Stromverbrauch des […]


  Anlegervertrauen steigt im April in Nordamerika und Europa, in Asien sinkt es BOSTON, 03.05.2017 — State Street Global Exchange veröffentlicht die Ergebnisse des State Street Investor Confidence Index® (ICI) für April 2017. Der Global ICI stieg gegenüber des revidierten Werts vom März um 2,6 Punkte von 96,9 auf 99,5. Die Zunahme des Anlegervertrauens in Nordamerika erhöhte sich, was sich im Anstieg des North American ICI um 4,6 Punkte auf 98,3 widerspiegelte. Der European ICI verbesserte sich ebenfalls und stieg von 94,8 auf 96,1 Punkte. Dagegen sank der Asian ICI um 5,1 Punkte von 109,8 auf 104,7. „Das Anlegervertrauen hat sich in Nordamerika und in Europa trotz drohender geopolitischer Anspannungen und politischer Unwägbarkeiten leicht verbessert“, kommentierte Kenneth Froot, Mitentwickler des ICIs bei State Street Associates, dem Forschungs- und Beratungsgeschäft von State Street Global Exchange. „Das globale Anlegervertrauen, gemessen am Global […]


  LONDON, 24. April 2017 –Bill Street, Leiter von Investments EMEA bei State Street Global Advisors, und Timothy Graf, Leiter der Macro Strategy EMEA von State Street Global Markets, äußern sich zum Ergebnis des ersten Wahlgangs in Frankreich. Bill Street: „Le Pen wird wahrscheinlich in zwei Wochen die Präsidentschaftswahl verlieren und es steht einer Fortsetzung der Aktienrallye bis in das Jahr 2018 hinein nichts mehr im Wege, da weniger folgenreiche Risiken absorbiert werden können. Die Weltwirtschaft boomt zwar nicht, aber das Wachstum beschleunigt sich. Einige der moderaten Risikoprämien an den Anleihenmärkten werden ebenfalls verschwinden, wovon Vermögenswerte mit niedrigerer Qualität am stärksten profitieren dürften. Angesichts des ereignisreichen europäischen Kalenders könnten allerdings noch mehr Überraschungen bevorstehen – die Wahlen in Großbritannien, Gespräche über Griechenlands Schulden, Wahlen in Deutschland und die Aussicht auf Wahlen in Italien in der nicht allzu fernen Zukunft genügen, […]


  Geneva, 24 April 2017 – Yesterday’s first-round vote of the French Presidential election is positive for financial markets and the European economy. Worth highlighting are three distinguishable points, namely: 1) prior surveys’ projections were accurate; 2) the participation rate of voters was elevated; 3) the winner of the first round Presidential election is a pro-European candidate. Regarding investment implications, Mirabaud AM confirms its tactical, top-down current asset allocation: We are neutral on European equities with a bias on small & mid-caps and value stocks. We are neutral on Swiss equities with a bias on small & mid-caps. These stocks benefit from improving economic fundamentals in Europe and from a stronger euro. We are underweight European sovereign bonds and positive on credit. In addition it was decided to keep in the portfolios the put options on the Euro Stoxx 50 […]


Vontobel Asset Management   Vontobel Asset Management ernennt Gregor Hirt zum neuen Leiter Multi Asset Solutions. Er wird am 1. Juli in das Unternehmen eintreten und als stimmberechtigtes Mitglied das Investment Committee verstärken. „Gregor Hirt blickt auf eine Ausnahmekarriere im Multi-Asset-Investing zurück. Die von ihm verwalteten Fonds wurden mehrfach von Morningstar und Lipper ausgezeichnet“, sagt Christophe Bernard, Leiter der Multi Asset Boutique. „Seine fundierten Kenntnisse über unsere strategischen Multi-Asset-Märkte in der Schweiz, Deutschland und Italien sowie seine langjährige Erfahrung werden uns helfen, das erstklassige Multi-Asset-Produktangebot für unsere Kunden weiter zu optimieren.“ Gregor Hirt stösst von UBS Global Asset Management zu Vontobel Asset Management, wo er 2014 als Chief Investment Officer (CIO) Global Investment Solutions für Europa und Schweiz begann und 2016 Global Chief Strategist Multi Asset wurde. Zuvor arbeitete Gregor Hirt in leitenden Funktionen bei Schroders und Credit Suisse. Gregor […]

Fachgebiet

Archiv

> RSS