Gault Millau Punkte für Media Relations

Categories: Allgemein

Gute Dienstleister stellen Bedürfnisse in den Mittelpunkt. Das gilt auch für Kommunikatoren im Spannungsfeld ihrer Anspruchsgruppen. Einige wollen ihr Wissen teilen, andere wollen darüber berichten und dazwischen stehen PR-Fachleute und -Berater. Auf der Suche nach gemeinsamen Nennern.

Zu den beliebtesten Dienstleistern gehören zweifelsohne die Gastgeber. In Tourismus und Gastronomie gilt «Der Kunde ist König» als oberstes Gebot. Der Dienstleistungsgedanke schwebt nicht nur als solcher in den Köpfen der Mitarbeiter – er wird gelebt. Auch in anderen Branchen müssen gute Dienstleistungen dieses Gefühl transportieren. Trotzdem bleibt zuweilen die Frage offen, welche Kriterien eine gute Dienstleistung denn genau erfüllen soll. So unterschiedlich die Ansprüche, so subjektiv die Wahrnehmung und Evaluation des erbrachten Dienstes.

Ein Sektorenvergleich

Während in einem Hotel oder Restaurant der Umfang einer Dienstleistung für die Klientel klarer ersichtlich ist, ist der immaterielle Gegenwert für Kunden der Kommunikationsbranche manchmal nicht unmittelbar zu fassen. PR-Beratern stehen andere – vielleicht subtilere – Register des Hospitality-Knigge zur Verfügung.

Wo in der Gastronomie mit viel Hingabe Speisen zubereitet werden, kreieren Kommunikatoren überzeugende Botschaften und erlesene Texte. Wenn im Hotel den Gästen Wünsche von den Augen abgelesen werden, priorisieren PR-Leute die kommunikativen Zielvorgaben der Mandanten. Dem herzlichen Empfang an der Rezeption steht als Kontrast auf der PR-Seite das Mediatraining gegenüber, wo Fachkräfte aus der Wirtschaft mit unbequemen, journalistischen Fragen gelöchert werden. In jeder dieser Tätigkeiten geht es um Menschen, deren Wünsche es zu erfüllen gilt.

Expertise mit Fingerspitzengefühl…

In unserer Branche sind wir das Bindeglied zwischen unseren Kunden und den Medienschaffenden. Die eine Seite lässt uns Studien, Analysen oder Neuigkeiten zukommen mit dem Wunsch, diese den Medien zu vermitteln. Die andere Seite hingegen wird von uns „versorgt“. Bevor Inhalte unserer Kunden in die Redaktionen gelangen, ist unsere Expertise gefragt. Wir prüfen die Texte, trimmen den Inhalt auf maximalen Nachrichtenwert, machen wo angebracht eine publizistisch verwendbare Übersetzung. Mit diesen ‘raffinierten’ Inhalten gelangen wir an ausgewählte Journalisten – mit dem Ziel einer Publizierung. Für Letzteres wird viel Fingerspitzengefühl benötigt: Stimmt der Zeitpunkt? Welches Medium könnte sich interessieren? Nebst Verkaufstalent ist vor allem ein direkter Draht zu den Journalisten gefragt. Das setzt ein etabliertes, persönliches Verhältnis zu den Redaktionen voraus.

… bringt nachweislich Erfolg

Wenn Kunden über die erreichte Mediatisierung nicht nur zufrieden, sondern happy sind, freut uns das wie das Kompliment eines Gastes an den Sternekoch. Erhalten wir für die Qualität unserer Media Relations zudem ‘Gault Millau Punkte’, bestätigt uns dies die hohe Professionalität unseres Ansatzes. Eine solche Auszeichnung ist zum Beispiel ‘Le meilleur des RP’. Voxia hat sie sowohl 2019 als auch 2020 erhalten.

Bei Voxia communication ist der Begriff Dienstleistung alles andere als ein Fremdwort – Dienstleistung ist unsere tägliche Arbeit. Unsere Beratung, die zu erstellenden Inhalte für Artikel oder Medienmitteilungen sowie die Organisation von Anlässen bieten wir in höchster Qualität an. Wir haben uns zu kurzen Reaktionszeiten verpflichtet und wollen auch in schwierigen Zeiten, oder bei zeitkritischen Themen, das vorgegebene Ziel zusammen mit unseren Partnern erreichen.
Wir sind in der gesamten Schweiz aktiv und bieten unsere Dienstleistung in allen Sprachregionen der Schweiz an. Wir Mitarbeiter von Voxia communication stehen in engem Kontakt zueinander und setzen alles daran, zielgerichtet und in der geforderten Sprache im Namen unserer Kunden zu kommunizieren.