Lyxor erweitert ETF-Angebot für Schweizer Anleger

21 Juni 2017 -

 
Lyxor ETF, zweitgrösster ETF-Anbieter in Europa, hat per Anfang Juni drei weitere ETFs an der SIX Swiss Exchange eingeführt: Lyxor Commodities Thomson Reuters/CoreCommodity CRB EX-Agriculture TR UCITS ETF – C – USD, Lyxor EUR 2-10Y Inflation Expectations UCITS ETF und Lyxor US$ 10Y Inflation Expectations UCITS ETF. Die Lancierung dieser ETFs an der SIX Swiss Exchange untermauert die Stossrichtung von Lyxor, ihre Fonds einem breiteren Publikum anzubieten, um die Entwicklung des schnell wachsenden ETF-Markts in der Schweiz zu begleiten.
Die neuen Fonds ergänzen das Lyxor ETF-Programm, das bereits 80 in der Schweiz kotierte Fonds umfasst. Sie gewähren den Anlegern Zugriff auf einen diversifizierten Rohstoffkorb. Gleichzeitig ermöglichen sie es, Spekulationen mit Nahrungsmitteln zu vermeiden und sich vor steigender Inflation zu schützen.

  • Der Lyxor Commodities Thomson Reuters/CoreCommodity CRB Ex-Agriculture TR UCITS ETF bietet ein Engagement in neun Rohstoffarten, auch Energie und Metalle. Er schliesst indessen Agrarrohstoffe und Vieh aus.
  • Der Lyxor EUR 2-10Y Inflation Expectations UCITS ETF und der Lyxor US$ 10Y Inflation Expectations UCITS ETF sind die einzigen ETFs auf dem europäischen Markt, die ein Engagement in Schwankungen der Inflationsprognosen an den europäischen und amerikanischen Anleihenmärkten bieten. Dieses innovative Angebot richtet sich an Anleger, die einen Anstieg der Inflation befürchten. Es beruht auf einer Long/Short-Strategie, die das Zinsrisiko neutralisieren soll. Hinweis: ETFs sind nicht mit Kapitalschutz ausgestattet und daher einem Kapitalverlustrisiko ausgesetzt.

«Der Schweizer Markt für ETFs besitzt ein hohes Wachstumspotenzial. Die innovativen ETFs von Lyxor, die wir neu an der SIX Swiss Exchange eingeführt haben, ergänzen das bestehende Angebot von mehr als 80 Fonds an der Schweizer Börse. Sie umfassen alle Anlageklassen und Anteile mit einer Währungsabsicherung in Schweizer Franken», so Roland Fischer, Vertriebsleiter deutschsprachige Länder, Wealth Management.

 

Lyxor Asset Management Group («die Lyxor Gruppe“), die zu 100% von Société Générale gehalten wird und aus zwei Tochtergesellschaften (1) (2) besteht, ist ein europäischer Spezialist der Vermögensverwaltung und aller Anlagestile, ob aktiv, passiv oder alternativ. Von ETFs bis hin zum Multimanagement managt die Lyxor Gruppe Kundenvermögen von 122,3 Milliarden Euro* im Rahmen von Verwaltungs- und Beratungsmandaten und erstellt innovative Anlagelösungen, die den langfristigen Sparzielen entsprechen. Die Lyxor Gruppe kann sich auf hervorragende Spezialisten und eine umfassende Erfahrung in Finanztechnik und Research berufen. Sie kombiniert Streben nach Performance und Risikomanagement.
(1) Lyxor Asset Management SAS ist von der französischen Finanzmarktaufsicht AMF (Autorité des Marchés Financiers) als Verwaltungsgesellschaft unter der Nummer GP98019 zugelassen.
(2) Lyxor International Asset Management SAS ist von der französischen Finanzmarktaufischt AMF (Autorité des Marchés Financiers) als Verwaltungsgesellschaft unter der Nummer GP04024 zugelassen.
* Einschliesslich Beratung (EUR 15 Mrd.) Entspricht USD 130,6 Mrd. (inkl. Beratung für ein Kundenvermögen von USD 16 Mrd.), per Ende März 2017.

Lyxor International Asset Management («Lyxor ETF»): Seit 2001 Vorreiter im Bereich der ETFs
Als Vorreiter in Europa zählt Lyxor heute, gemessen am Kundenvermögen, zu den herausragenden Verwaltungsgesellschaften von ETFs und zu den liquidesten Asset Managern in Europa2.
Unser ETF-Programm gehört zu den umfassendsten des Marktes. Es beinhaltet alle Anlageklasse, auch einige der grössten (gemessen am Kundenvermögen) und effizientesten ETFs in Europa3.
Unseren Anlegern bieten wir mehr als 200 Möglichkeiten, die Märkte zu erkunden, ob sie nun nach einem Engagement für ein Kernportfolio oder nach taktischen Chancen in einem Sektor oder an einem bestimmten Markt suchen.
Ungeachtet des Marktengagements bestimmt unser Qualitätskodex strenge Verwaltungsstandards, die nur wenige Unternehmen einhalten können.

1 Lyxor International Asset Management, per 30. April 2017
2 Bloomberg. Angaben für den Zeitraum vom 31. Dezember 2015 bis zum 31. Dezember 2016.
3 Lyxor International Asset Management. Angaben für den Zeitraum vom 31. Dezember 2015 bis zum 31. Dezember 2016.

***

Link zum PDF der Medienmitteilung
 

Medienkontakt

Nathalie BOSCHAT
Leiterin Kommunikation – Lyxor
Tél. : +33 1 42 13 84 84
E-mail : communication@lyxor.com
Michel DONATH
Voxia communication
Tél : +41 43 344 98 48
E-mail : michel.donath@voxia.ch
 

Kommentar verfassen