Portrait von Rebeca Garcia

Categories: Uncategorized

Rebeca Garcia ist im Oktober 2020 bei Voxia communication gestartet. Sie bringt eine langjährige und breite Erfahrung in der Unternehmenskommunikation für globale Finanzdienstleister wie UBS, Credit Suisse und Vontobel mit.

Dank ihrem grossen Netzwerk im Finanz- und Medienbereich wurde sie 2019 vom Magazin ‘Schweizer Journalist’ zur Mediensprecherin des Jahres im Finanzbereich ausgezeichnet. Rebeca Garcia hat einen Master of Law der Universität Zürich, ist zweisprachig aufgewachsen und spricht fliessend Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch sowie Portugiesisch.

Fünf Fragen, fünf Minuten

Beliebtestes Film-Zitat?  

Ich bin ein grosser Fan von Quentin Tarantino-Filmen, weil seine Dialoge vor Witz, Surrealität und Ironie nur so triefen. Ein Beispiel: “Whose Motorcycle is this?” “It’s a chopper, baby.” “Whose chopper is this?” “It’s Zed’s. » “Who’s Zed ?” ”Zed’s dead, baby, Zed’s dead. »

Lieblings-Magazin oder Blog?

Ich höre gerne den Podcast «99% invisible». Der Podcast beleuchtet Aspekte von Dingen die uns umgeben, über die wir uns keine Gedanken machen. Die Themen und die einzigartige Stimme des Moderators Roman Mars sind eine gute Art, um nach einem hektischen Tag zu entspannen aber gleichzeitig etwas zu lernen.

Welches sind die drei wichtigsten Learnings, die Sie in Ihrer Karriere gemacht haben?

Begegne jeder Person mit Respekt und honoriere dessen Arbeit, egal in welcher Position. Brich keine Brücken hinter dir ab, denn man begegnet sich immer zweimal im Leben, Und lerne, auch mal nein zu sagen.

Welche Innovation die Sie erlebt haben ist für Sie persönlich die wichtigste?

Der PC und anschliessend das Internet. Emails verkürzten die Informationszeit auf Minuten und ersetzten (kostspielige) Telefonate mit dem In- und Ausland. Das Internet eröffnete Zugang zu Informationen, die früher mühsam recherchiert werden mussten. Ohne Computer wäre dies gar nicht möglich gewesen.

Worauf können sie nicht verzichten?

Coffee! Ein Tag ohne Kaffee ist unvorstellbar. Es ist aber auch die Verbindung von Kaffee mit einem guten Gespräch unter Freunden oder mit dem Lesen eines guten Buches oder der Morgenzeitung, die dem Kaffee eine besondere Bedeutung geben.

Über den Autor

Peggy Girard Coordinatrice marketing et administration