State Street: Anlegervertrauen steigt im April um 2,6 Punkte auf 99,5

3 Mai 2017 -

 

Anlegervertrauen steigt im April in Nordamerika und Europa, in Asien sinkt es

BOSTON, 03.05.2017 — State Street Global Exchange veröffentlicht die Ergebnisse des State Street Investor Confidence Index® (ICI) für April 2017.

Der Global ICI stieg gegenüber des revidierten Werts vom März um 2,6 Punkte von 96,9 auf 99,5. Die Zunahme des Anlegervertrauens in Nordamerika erhöhte sich, was sich im Anstieg des North American ICI um 4,6 Punkte auf 98,3 widerspiegelte. Der European ICI verbesserte sich ebenfalls und stieg von 94,8 auf 96,1 Punkte. Dagegen sank der Asian ICI um 5,1 Punkte von 109,8 auf 104,7.

„Das Anlegervertrauen hat sich in Nordamerika und in Europa trotz drohender geopolitischer Anspannungen und politischer Unwägbarkeiten leicht verbessert“, kommentierte Kenneth Froot, Mitentwickler des ICIs bei State Street Associates, dem Forschungs- und Beratungsgeschäft von State Street Global Exchange. „Das globale Anlegervertrauen, gemessen am Global ICI, ist jetzt zwei Monate in Folge gestiegen, was im Einklang mit den sich verbessernden globalen Wirtschaftswachstumsaussichten und höheren Inflationserwartungen steht. Allerdings liegt der Index noch unter der 100-Punkte-Marke. Die Risikobereitschaft der Investoren scheint sich also noch in Grenzen zu halten, da sie auf Einzelheiten des neuen US-Steuerplans und eines möglichen neuen Gesetzesvorschlags zur Gesundheitsreform warten.“

„Der Index für April wurde vor der Wahl in Frankreich berechnet, aber es ist bezeichnend, dass das europäische Anlegervertrauen dennoch leicht angestiegen ist, und zwar im zweiten Monat in Folge. Dies deutet darauf hin, dass die Bedenken zu Jahresbeginn über die politischen Risiken in Europa und das schwache Wirtschaftswachstum möglicherweise übertrieben waren“, kommentierte Michael Metcalfe, Senior Managing Director und Head of Global Macro Strategy bei State Street Global Markets.

 
Über den State Street Investor Confidence Index®

Der ICI wurde von Kenneth Froot und Paul O’Connell von State Street Associates, dem Forschungs- und Beratungsgeschäft von State Street Global Exchange, entwickelt. Der Index misst das Anlegervertrauen bzw. die Risikobereitschaft der Investoren auf quantitativer Basis, indem er das tatsächliche Kauf- und Verkaufsverhalten institutioneller Investoren analysiert. Der ICI bestimmt Änderungen in der Risikobereitschaft von Anlegern genau: Je grösser der Portfolioanteil von Aktien, desto grösser ist die Risikobereitschaft oder das Vertrauen der Anleger. Ein Stand von 100 gilt als neutral. Bei diesem Wert halten sich Aufstockung und Abbau langfristiger Risikopositionen die Waage. Im Unterschied zu umfragebasierten Barometern beruht der Index auf tatsächlich erfolgten Transaktionen institutioneller Investoren und nicht auf deren Meinungen. Der Index wird weltweit an jedem letzten Dienstag eines Monats um 16 Uhr Schweizer Zeit (10 Uhr Bostoner Zeit) veröffentlicht. Weitere Informationen zum State Street Investor Confidence Index finden Sie unter: http://www.statestreet.com/ideas/investor-confidence-index.html.

Über State Street

State Street Corporation (NYSE: STT) ist einer der weltweit führenden Spezialisten bei Dienstleistungen für institutionelle Investoren (Investmentdienstleistungen, Investmentmanagement, Investment Research sowie Dienstleistungen für den Wertpapier- und Devisenhandel). Mit 29,8 Billionen CHF unter Verwahrung und Administration und 2,6 Billionen* CHF unter Verwaltung per Ende März 2017 ist State Street in mehr als 100 Märkten weltweit tätig, unter anderem in den USA, Kanada, Europa, im Nahen Osten, und in Asien. In der Schweiz ist das Unternehmen seit 1998 vertreten mit zurzeit rund 100 Mitarbeitenden in Zürich. Weitere Informationen über State Street sind im Internet unter www.statestreet.com verfügbar.

* Das verwaltete Vermögen schliesst auch circa 33 Milliarden CHF zum 31. März 2017 ein, für den State Street Global Markets (LLC), eine Tochtergesellschaft von State Street Global Advisors, als Absatzmittler dient.

Link zum PDF der Mitteilung


Contact presse:Voxia communication

Alexandra Kehl
+41 43 344 98 50
alexandra.kehl@voxia.ch

 


Important Information
The views expressed in this material are the views of State Street through the period ended April 25, 2017 and are subject to change based on market and other conditions.

This news announcement contains forward-looking statements as defined by United States securities laws, including statements about the financial outlook and business environment. Those statements are based on current expectations and involve a number of risks and uncertainties, including those set forth in State Street’s 2015 annual report and subsequent SEC filings. State Street encourages investors to read the corporation’s annual report, particularly the section on factors that may affect financial results, and its subsequent SEC filings for additional information with respect to any forward-looking statements and prior to making any investment decision. The forward-looking statements contained in this press release speak only as of the date hereof, April 25, 2017 and the company will not undertake efforts to revise those forward-looking statements to reflect events after this date.
State Street Corporation One Lincoln Street, Boston, MA 02111-2900.
© 2017 State Street Corporation – All Rights Reserved
CORP-2886 Expiration Date: 04/30/2018

Kommentar verfassen