ZFSI2021 Zurich Forum for Sustainable Investment

In Anlehnung an das erfolgreiche Geneva Forum for Sustainable Investment verfolgt das erste Zurich Forum for Sustainable Investment zwei primäre Ziele: Das Vorstellen von Vordenkern der nachhaltigen Finanzindustrie und das Präsentieren der innovativsten Lösungen für die grossen Herausforderungen der heutigen Zeit.

DIE VERANSTALTUNG FINDET STATT AM

06. September 2021 im Park Hyatt, in Zürich


Entdecken Sie jetzt das Programm der Veranstaltung

PROGRAMM ZFSI 2021



Über das ZFSI

Das Zurich Forum for Sustainable Investment, ZFSI, ist ein wegweisender Anlass im Bereich nachhaltiger Finanzdienstleistungen. Auf dieser Plattform informieren sich Anleger über Best Practices. Hier pflegen namhafte Vermögensverwalter und Hauptakteure der nachhaltigen Finanzindustrie einen vertieften Austausch. Die Ziele dieses Treffens sind:

  • Auf die enormen Herausforderungen in den Bereichen soziale Verantwortung, Umwelt und Corporate Governance aufmerksam machen, welchen Unternehmen heute gegenüberstehen;
  • Die Schweiz als innovativen Standort für nachhaltige Finanzdienstleistungen im Kontext eines verstärkten Wettbewerbs zu fördern;
  • Präsentation des SRI-Produkte- und Dienstleistungsmarktes für Vermögensverwalter und Portfoliomanager;
  • Eine Plattform zu bieten, um innovative nachhaltige Anlagelösungen professionellen Anlegern zu präsentieren.

Über insgesamt 12 Anlässe hinweg haben die Veranstalter konsequent in die Weiterentwicklung von GFSI und ZFSI investiert. Entsprechend stark ist heute das Image bei den verschiedenen Akteuren der nachhaltigen Finanzwirtschaft. Es ist den Verantwortlichen nicht nur gelungen, ein Fachpublikum anzuziehen, sondern einen erweiterten Teilnehmerkreis anzusprechen, um die grössere Gemeinschaft von Anlageexperten einzubeziehen. GFSI und ZFSI sind sind Schlüsselevents mit eindrücklicher Leistungsschau zu nachhaltigem Finanzwesen und der nachhaltigen Investitionen in der Schweiz. 

DAS ZFSI2021 IST BESTIMMT FÜR

  • Vermögensverwalter und unabhängige Berater
  • Family Offices
  • Portfoliomanager
  • Fondsselektoren
  • Finanzanalysten
  • Investmentmanager in Banken
  • Manager von Pensionskassen und Stiftungen
  • Institutionelle Berater und Treuhänder

Für alle anderen interessierten Teilnehmer wird eine Anmeldegebühr von CHF 300.00 erhoben, zahlbar gegen Rechnung.

konferenzen

SOLAR is leading the decarbonisation - Active Solar

Carbon Strategy– Avoidance or Resolution ? - Asteria Investment Managers

Investing with impact in mind – Using the SDGs as an investment framework - BMO GAM 

Candriam Climate Action: Wie kann man als Anleger den Klimawandel bekämpfen? - Candriam

Restoring Ecosystems through Public Markets - BNP Paribas AM

Warum ESG Kriterien im Fixed Income Bereich immer wichtiger werden - Credit Suisse Asset Management

From low carbon industries to green tech, how to accompany also sectors in transition? - DNCA

Active ESG integration for companies: measuring & engaging on what matters - Degroof Petercam Asset Management

How microfinance investments can boost the growth in developing countries: the Silk road experience - Mikro Kapital

Is impact investing the future of sustainable investment? - Mirova

Vom Gerechten zum Positiven Wandel – Active Ownership-Strategien für einen effektiven Unternehmensdialog - ODDO BHF AM

Road to ESG Integration - Embedding ESG into Target Prices - Société Générale

Der Einfluss des Kapitalmarkte beim Klimaschutz - Swisscanto

Veranstalter

Seit mehr als 15 Jahren ist Voxia führend in der Organisation von Finanzanlässen in der Schweiz und organisiert fast 250 Foren, Seminare und Roadshows an den wichtigsten Finanzplätzen der Schweiz. Die Veranstaltungen richten sich ausschliesslich an Fachleute der privaten und institutionellen Vermögensverwaltung. Der Mehrwert von Voxia liegt sowohl in der fundierten Kenntnis der Finanzprodukte und -dienstleistungen als auch in der Beherrschung der speziell für sie entwickelten Kommunikationsmittel. Voxia ermöglicht es den Führungskräften so, den Austausch mit Investoren durch eine ansprechendere Präsentation ihrer Produkte, Dienstleistungen und Spezialisten zu fördern.

referenten

Katia Coudray

CEO – Asteria Investment Managers

×

Katia Coudray

CEO – Asteria Investment Managers

Katia has more than 20 years of experience in investment functions and senior executive roles. Before starting Asteria, she was CEO ofSYZ Asset Management and member of the group’s Executive Committee. Prior to that, she spent 11 years atUnion Bancaire Privée were she served as member of the Executive Committee of the asset management division and led the product development function.

Anne Marion-Bouchacourt

Country Head Societe Generale Switzerland et CEO SG Zurich Branch – Société Générale

×

Anne Marion-Bouchacourt

Country Head Societe Generale Switzerland et CEO SG Zurich Branch – Société Générale

Anne Marion-Bouchacourt wurde am 1. Oktober 2018 zur Länderverantwortlichen der Gruppe in der Schweiz und zum CEO der SG Zürich1 ernannt. Sie ist Mitglied des Geschäftsleitungs-Ausschusses der Gruppe.

Im Juli 2012 nahm Anne Marion-Bouchacourt ihre Tätigkeit als Länderverantwortliche der Gruppe in China auf. Zuvor leitete sie die Abteilung Group Human Resources. Diese Position bekleidete sie seit 2006. 2004 stiess Anne Marion-Bouchacourt zur Societe Generale als Head of Human Resources von Societe Generale Corporate & Investment Banking (SG CIB).

Anne Marion-Bouchacourt begann ihre Laufbahn beim Revisions- und Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers (PWC). Dort war sie zunächst als Auditorin und dann als Beraterin tätig. 1990 avancierte sie zur Leiterin der Abteilung Finanzdienstleistungen. 1999 wechselte sie als Vice President zu Gemini Consulting Financial Institutions Practice. 2002 kam sie als Vice President und Head of the Banking practice zu Solving International. Ausserdem hat sie verschiedene exekutive und nicht exekutive Verwaltungsfunktionen inne. Anne Marion-Bouchacourt verfügt über ein Diplom der Ecole Supérieure de Commerce de Paris und ist diplomierte Wirtschaftsprüferin. Sie besitzt einen Master-Abschluss der Universität Paris-Dauphine für Financial Management in Kapitalmärkten.

David Czupryna

Head of ESG Development – Candriam

×

David Czupryna

Head of ESG Development – Candriam

David Czupryna ist seit 2018 bei Candriam tätig. Dort ist er als Head of ESG Development für die Geschäftsentwicklung und die Kommunikation der ESG-Expertise des Unternehmens verantwortlich. Er ist der Hauptvermittler zwischen unserem ESG-Management/Analyse-Team und unseren Kunden. Als solcher ist David unser Sprecher für die ESG-Expertise des Unternehmens:

  • Fondspräsentationen,
  • Erläuterung der verschiedenen Umwelt-, Sozial- und Governance-Fragen und Herausforderungen.

Davor verantwortete David das Wachstum von ESG-Strategien im deutschsprachigen Raum bei Sycomore Asset Management und in Nordeuropa bei Erste Asset Management. David begann seine Karriere bei BNP Paribas in London im Bereich der Strukturierung von Aktienderivaten.

David hat einen MBA von der University of Cambridge sowie Master-Abschlüsse in Politikwissenschaften von der Freien Universität Brüssel und der Katholischen Universität Louvain.

Dries Dury

CFA, Fondsmanager – Degroof Petercam Asset Management

×

Dries Dury

CFA, Fondsmanager – Degroof Petercam Asset Management

Dries Dury, CFA, ist Fondsmanager bei Degroof Petercam Asset Management mit über 14 Jahren Erfahrung. Er schloss 2011 sein Studium an der Universität Gent mit einem Master in Wirtschaftswissenschaften ab und begann danach seine Karriere als Researchanalyst bei der Belgischen Nationalbank. Noch im selben Jahr kam er zu Degroof Petercam (ehemals Bank Degroof) als Sell-Side-Analyst für Immobilienaktien. 2013 übernahm Dries Dury bei Degroof Petercam Asset Management das Management der europäischen High Dividend-Aktienstrategien, und im Jahr 2016 wechselte er in das Team für internationale Aktien- und Dividendenstrategien.

Stefan Flückiger

Deputy – State Secretariat for International Finance

×

Stefan Flückiger

Deputy – State Secretariat for International Finance

Stefan Flückiger wird neuer Leiter Abteilung Planung und Strategie im SIF und damit stellvertretender Staatssekretär. Aus dem ordentlichen Bewerbungsverfahren für die Anfang September ausgeschriebene Stelle ging Stefan Flückiger als geeignetster Kandidat hervor. Aufgrund seines bisherigen Werdegangs und seiner langjährigen und ausgewiesenen Erfahrung im Bereich Wirtschaft und Finanzen während seiner Tätigkeit für das EDA und das WBF, ist er bestens für die Aufgaben, die er im SIF im nationalen und internationalen Kontext wahrnehmen wird, qualifiziert.

Botschafter Stefan Flückiger (1958), lic. phil. I. Zürich, M.A. Yale, ist seit 1. Juli 2018 Leiter des Leistungsbereichs Aussenwirtschaftliche Fachdienste in der Direktion für Aussenwirtschaft und Delegierter des Bundesrats für Handelsverträge im SECO. Davor führte er, ebenfalls im Range eines Botschafters, die Abteilung Sektorielle Aussenpolitiken im Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Von 2006 bis 2014 war er bei der Schweizerischen Delegation bei der OECD tätig, zunächst als Stellvertreter, ab 2010 als Botschafter und Missionschef. Bei Avenir Suisse war Stefan Flückiger von 2002 bis 2006 zuständig für Strategie und Planung. Von 1997 bis 2002 leitete er die Wirtschaftsabteilung der Schweizerischen Botschaft in Bonn und Berlin und war zuvor von 1994 bis 1997 Country Officer für Haiti an der Weltbank in Washington und Port-au-Prince. 1989 ins EDA eingetreten, war er zuerst in Zimbabwe tätig und arbeitete dann von 1991-1994 als Mitarbeiter im Entwicklungsdienst des damaligen BAWI.

Der Stellenantritt von Stefan Flückiger im SIF erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt und wird dann entsprechend kommuniziert.

Anne-Laurence Roucher

Deputy-CEO, Head of Development & Operations – Degroof Petercam Asset Management

×

Anne-Laurence Roucher

Deputy-CEO, Head of Development & Operations – Degroof Petercam Asset Management

Anne-Laurence Roucher has been in charge of SRI development and operations at Mirova since its creation as a business unit of Natixis Asset Management in 2012. In her previous role as Head of Strategic Planning with Natixis AM, she was instrumental in Mirova’s creation. Prior to joining Natixis, Ms. Roucher worked as a senior associate with the management consultant firm A.T. Kearney. In 2005, she joined Groupe BPCE as a project manager with the Natixis Strategy Department.
Ms. Roucher is a graduate of the French business school ESCP (École Supérieure de Commerce de Paris).

Jamie Jenkins

Managing Director, co-Head of Global Equities – BMO GAM

×

Jamie Jenkins

Managing Director, co-Head of Global Equities – BMO GAM

Jamie Jenkins is Co-Head of the Global Equities team, Lead Portfolio Manager of the BMO Responsible Global Equity Fund and Lead Portfolio Manager of BMO SDG Global Equity Fund. Jamie joined the firm in 2000. Prior to joining the firm, Jamie worked at Hill Samuel Asset Management as a Japanese Equities Fund Manager. He holds an MA in History from the University of Edinburgh, has IMC and IIMR qualifications and is a member of the CFA Society of the UK.

Pascal Rochat

CEO von Active Niche Funds SA und Manager – Active Solar

×

Pascal Rochat

CEO von Active Niche Funds SA und Manager – Active Solar

Pascal Rochat gründete Active Niche Funds im Jahr 2007.

Im Jahr 2008 legte Pascal den Active Solar Fonds auf, den ersten globalen Aktienfonds, der sich auf den Solarsektor spezialisiert hat.

Zuvor war Pascal Rochat Chief Risk Officer bei Energie Ouest Suisse (EOS, heute Alpiq) in Lausanne. Pascal begann seine berufliche Laufbahn bei Arthur Andersen (damals Ernst & Young) in Genf, als Wirtschaftsprüfer und Wirtschafts- und Finanzberater.

Pascal Rochat hat einen Doktortitel in Rechtswissenschaften der Universität Lausanne und ein Certificate of Advanced Studies in Management der HEC Lausanne.

Dominik Scheck

Leiter ESG – Credit Suisse Asset Management

×

Dominik Scheck

Leiter ESG – Credit Suisse Asset Management

Dominik Scheck, Director, has more than 17 years of professional experience in the fields of fixed-income portfolio management, quantitative research, and ESG investing. Dominik was appointed Head of ESG Switzerland & EMEA at Credit Suisse Asset Management in November 2018.

Prior to his appointment as Head of ESG, Dominik worked as a senior portfolio manager for global fixed-income products at Credit Suisse Asset Management in Zurich. He rejoined the Group in February 2017, after having worked in the same fixed-income team from 2007 to 2014 as a portfolio manager for fixed-income products.

Between 2014 and 2017, Dominik worked as a client portfolio manager at RobecoSAM, an asset management firm, specializing in sustainable investing. In addition, he has previous experience as a portfolio manager at Clariden Leu and UBS.

Dominik holds an MA in Economics from the University of Konstanz and an MA in Environmental Sciences from the FernUniversität in Hagen, which he completed in 2012.

Vincenzo Trani

President and Founder – Mikro Kapital

×

Vincenzo Trani

President and Founder – Mikro Kapital

Mr. Vincenzo Trani moved to Russia in the late 1990s, working with the European Bank for Reconstruction and Development (EBRD). Since then, Mr. Trani has worked continuously within the microfinance sector. He has directed development initiatives on behalf of leading international banks such as Banca Intesa.

Furthermore, Mr. Trani has gained official recognition in Russia as the initiator of some key projects for small and medium-sized businesses.

Mr. Trani founded General Invest and Mikro Kapital in 2008. Mikro Kapital is a microfinance company financing small businesses that has established itself as one of the most successful initiatives of its kind in Europe.

Léa Dunand-Chatellet

Head of the Responsible Investment department – DNCA

×

Léa Dunand-Chatellet

Head of the Responsible Investment department – DNCA

Léa Dunand-Chatellet, is a graduate of the École Normale Supérieure (ENS), with an aggregation in economy and management (university highest-level competitive examination for teachers’ recruitment), and is also a member of various committees on the Paris financial market. She teaches courses on responsible investment in some of France’s major business schools on a yearly basis and co-authored a key publication in 2014 “SRI and Responsible Investment” (published by Ellipse, available in French only).

Léa started her career in 2005 at Oddo Securities’ extra-financial research department, then became portfolio manager and Head of ESG research at Sycomore Asset Management in 2010. She spent five years at the company, setting up and managing a range of SRI funds with AUM of €700m, achieving a top AAA ranking from Citywire. Working within the investment management industry, she developed a pioneering extra-financial model that includes sustainable development issues in the fund management approach. In 2015, she joined Mirova as Equity CIO, managing a team of ten equity portfolio managers, with AUM of €3.5bn.

Léa Dunand-Chatellet was appointed Head of the Responsible Investment department at DNCA Finance in June 2018.

Giancarlo Camerana

CEO – Qore

×

Giancarlo Camerana

CEO – Qore

Giancarlo Camerana is a Swiss based entrepreneur with a focus on precious metals and investment management. With almost forty years’ experience on three continents, he has a global vision of investment opportunities and holds a unique network of investors and business professionals.

Thomas Vellacott

CEO – WWF Schweiz

×

Thomas Vellacott

CEO – WWF Schweiz

Thomas Vellacott ist seit 2012 CEO des WWF Schweiz. Er studierte in Durham (GB) und Kairo Arabisch und Islamwissenschaften, in Cambridge (GB) internationale Beziehungen und am IMD in Lausanne Betriebswirtschaft.

Zwischen 1994 und 1998 war er in London, Genf und Zürich im Private Banking der Citibank tätig und von 1998 bis 2001 Berater und Projektleiter bei McKinsey & Co. in Zürich. Seit 2001 ist er beim WWF Schweiz, zuerst als Leiter Corporate Relations, ab 2003 als Leiter Programm und Mitglied der Geschäftsleitung, verantwortlich für Konzeption und Umsetzung der nationalen und internationalen Umweltschutzarbeit des WWF Schweiz, bis er 2007 stellvertretender Geschäftsführer wurde.

Der WWF setzt sich in über 100 Ländern für die Biodiversität und eine nachhaltige Ressourcennutzung ein. Ziel des WWF ist, die weltweite Zerstörung der Umwelt zu stoppen und eine Zukunft zu gestalten, in der Mensch und Natur in Harmonie miteinander leben.

Adrian Wittwer

Betriebsökonom FH (Fachrichtung Banking & Finance) im Team Direktaufsicht der Oberaufsichtskommission Berufliche Vorsorge OAK BV

×

Adrian Wittwer

Betriebsökonom FH (Fachrichtung Banking & Finance) im Team Direktaufsicht der Oberaufsichtskommission Berufliche Vorsorge OAK BV

Adrian Wittwer arbeitet als Ökonom bei der Oberaufsichtskommission Berufliche Vorsorge OAK BV im Team Direktaufsicht, welches unter anderem Anlagestiftungen beaufsichtigt. Die Verordnung über die Anlagestiftungen sowie die BVV2-Anlagerichtlinien sind sein Spezialgebiet. Vor seiner Tätigkeit bei der OAK BV hat er viel Erfahrung bei einer Grossbank, einer Regionalbank sowie einer Privatbank sammeln können. Er hat bei diesen Finanzinstituten als Kundenberater, als Leiter Wertschriftenbackoffice und als Co-Leiter im Portfoliomanagement gearbeitet.

Tamara Hardegger

Geschäftsführerin des Schweizer Vereins für verantwortungsbewusste Kapitalanlagen (SVVK)

×

Tamara Hardegger

Geschäftsführerin des Schweizer Vereins für verantwortungsbewusste Kapitalanlagen (SVVK)

Seit 10 Jahren im Bereich der nachhaltigen Kapitalanlagen tätig, verfügt sie über eine breite Erfahrung der vielfältigen ESG Themen. Zwischen 2010-13 verantwortete sie bei Thomson Reuters die Bereitstellung von ESG Daten für institutionelle Anleger weltweit. Anschliessend war sie für Sustainalytics tätig, wo sie Investoren in der Schweiz und Deutschland in der Umsetzung verantwortlicher Anlagestrategien begleitete. Im Juli 2019 übernahm sie die Geschäftsleitung des Schweizer Vereins für verantwortungsbewusste Kapitalanlagen. Tamara Hardegger absolvierte ihr Masterstudium am Hochschulinstitut für internationale Studien (HEID) in Genf und erwarb anschliessend ein CAS in Corporate Social Responsibility der Universität Genf, sowie das Investment Management Zertifikat (IMC) der CFA Society UK.

Kaspar Hohler

Chefredaktor vps.epas

×

Kaspar Hohler

Chefredaktor vps.epas

Kaspar Hohler leitet seit 2015 die Redaktion bei vps.epas. Hohler studierte Geschichte an der Universität Zürich. Anschliessend arbeitete er drei Jahre als Programmierer für die Winterthur Versicherung, bevor er 2004 zur vps.epas-Redaktion stiess. Innerhalb des Redaktionsteams betreut er die Themenbereiche Kapitalanlagen, Immobilien und Kollektivversicherung. Er ist Mitglied der Kaderkonferenz bei vps.epas und ist verantwortlich für die Themensetzung der Publikationen und Tagungen wie auch für Aufbau und Inhalt des Vorsorge-Symposiums in Zürich sowie des Symposium de Prévoyance in der Romandie.

Dr. Tillmann Lang

Mitgründer und CEO – Yova Impact Investing

×

Dr. Tillmann Lang

Mitgründer und CEO – Yova Impact Investing

Dr. Tillmann Lang ist Experte für technologiegetriebene Innovation in den Bereichen Nachhaltigkeit und Finanzen. Er ist CEO und Mitgründer von Yova Impact Investing, der führenden digitalen Plattform für nachhaltige Investitionen. Vor der Gründung von Yova war Tillmann Engagement Manager bei McKinsey & Company, wo er mit globalen Unternehmen an Nachhaltigkeitsinnovationen und Energiewende-Strategien arbeitete. Zusätzlich war Tillmann CFO von Benefit Impact Investing und und Gründungsdirektor des Sustainability-in-Business Lab der ETH Zürich. Er ist TEDx-Sprecher und Keynote-Speaker für Themen wie Nachhaltigkeit, Unternehmertum, Innovation und Technologie. Als Informatiker und Mathematiker hat Tillmann an der ETH Zürich promoviert und in Heidelberg und Santiago de Chile studiert. Tillmann lebt mit seiner Familie in Zürich und verbringt soviel Zeit wie möglich in Wander- und Skischuhen.

Dr. Sabine Rindisbacher

Leiterin Recht und Co-Leiterin Nachhaltigkeit der Pensionskasse Stadt Zürich

×

Dr. Sabine Rindisbacher

Leiterin Recht und Co-Leiterin Nachhaltigkeit der Pensionskasse Stadt Zürich

Sabine Rindisbacher studierte Rechtswissenschaften an der Universität Zürich. Nach den erforderlichen Gerichtspraktikas und der anschliessenden Anwaltsprüfung arbeitete Frau Rindisbacher in verschiedenen Funktionen bei den Sammelstiftungen der Credit Suisse und der Winterthur Leben. Seit 2003 ist Frau Rindisbacher bei der Pensionskasse der Stadt Zürich im Bereich der Vermögensanlagen tätig. Sie ist für die rechtlichen Belange und die Nachhaltigkeit zuständig.

Christian Odermatt

Leiter Portfoliomanagement – Forma Futura Invest AG

×

Christian Odermatt

Leiter Portfoliomanagement – Forma Futura Invest AG

Christian Odermatt (Executive MBA) ist seit 2010 für die Forma Futura Invest AG tätig und leitet seit 2016 das Portfoliomanagement. Das Unternehmen ist eine unabhängige Vermögensverwaltungsgesellschaft mit Fokus auf Anlagen, die finanziell solid sind und eine nachhaltige Lebensqualität fördern. 2013 wurde er als Arbeitnehmervertreter in die Personalvorsorgekommission der Pensionskasse von Forma Futura gewählt. Christian Odermatt verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Finanzbereich und Banking.

Beat Zaugg

Senior Analyst – Migros Bank

×

Beat Zaugg

Senior Analyst – Migros Bank

Beat Zaugg ist Senior Analyst Sustainable Research und Nachhaltigkeitsexperte der Migros Bank. Zaugg schloss das Wirtschaftsstudium an der Universität Bern ab und ist ein CFA® Charterholder. Bei der Migros Bank ist er zuständig für die Integration von Nachhaltigkeitsthemen in die Anlageprozesse und Anlagelösungen. Zuvor war er Managing Partner einer Nachhaltigkeits-Ratingagentur. Schliesslich betreute er während 15 Jahren institutionelle Anleger wie Pensionskassen in den Bereichen Anlagestrategie, Governance, Manager Selektion und ESG Integration.

Sabine Döbeli

CEO Swiss Sustainable Finance

×

Sabine Döbeli

CEO Swiss Sustainable Finance

Sabine Döbeli ist seit über 25 Jahren in verschiedenen Funktionen im Bereich der Sustainable Finance tätig. Nach dem Aufbau von Swiss Sustainable Finance (SSF) hat sie 2014 die Rolle als CEO von SSF übernommen. Sie ist Mitglied der Beratenden Kommission für Internationale Zusammenarbeit (BK IZA), welche die Schweizer Regierung in Entwickungsthemen berät, des Organs für Umweltforschung des Bundesamts für Umwelt, und ist in den Beiräten der Sustainable Digital Finance Alliance (SDFA) sowie der Stiftung Drittes Millenium vertreten.

Silvia Ruprecht

Sektion Klimapolitik, Bundesamt für Umwelt BAFU

×

Silvia Ruprecht

Sektion Klimapolitik, Bundesamt für Umwelt BAFU

Silvia Ruprecht leitet die Arbeiten zu Klima und Finanzmarkt im Bundesamt für Umwelt BAFU. Die Sektion Klimapolitik entwickelt klimapolitische Strategien und Massnahmen für Emissionsreduktionen zuhanden des Bundesrats und Parlaments. Silvia Ruprecht leitet die regelmässige Fortschrittsmessung zur Ausrichtung des Schweizer Finanzmarkts an den Klimazielen sowie Forschungs- und politische Arbeiten, um einen aktiven Beitrag der Marktakteure zu den Klimazielen zu unterstützen. Zusätzlich betreut sie den Technologiefonds, der Bürgschaften für innovative, klimafreundliche Technologien vergibt und vertritt die Schweiz als Vorsitzende in der Arbeitsgruppe zu Klima, Investitionen und Entwicklung der OECD. Silvia Ruprecht ist Ökonomin mit Abschlüssen in Ökologie und Betriebswirtschaft.

Ulrik Fugmann

Co-Leiter der Environmental Strategies Group, Fundamental Active Equities – BNP Paribas Asset Management

×

Ulrik Fugmann

Co-Leiter der Environmental Strategies Group, Fundamental Active Equities – BNP Paribas Asset Management

Ulrik ist Co-Leiter der Environmental Strategies Group innerhalb von Fundamental Active Equities und ESG Champion bei BNP Paribas Asset Management. Er ist verantwortlich für alle Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Management und der Performance der Umweltstrategien und -portfolios der Organisation, einschliesslich eines spezialisierten Teams von 6 Investment- und Research-Experten. In seiner Funktion als Senior Portfolio Manager ist Ulrik der Co-Lead-Portfoliomanager für den Energy Transition Fund, den Environmental Absolute Return Thematic Fund (EARTH) und den Ecosystems Restoration Fund. Er stiess im Jahr 2019 zu BNPP AM.

Ulrik begann seine Karriere 2001 bei Goldman Sachs in London, wo er innerhalb der Goldman Sachs Principal Strategies Group (2005 – 2007) thematisch in Unternehmen aus den Bereichen Energie, Rohstoffe und Landwirtschaft weltweit investierte. Er war außerdem Co-Leiter der Goldman Sachs Thematic Investment Group (2007-2012). Seit 2012 ist Ulrik CIO und Mitbegründer von North Shore Partners, das 2015 Teil von Duet Asset Management wurde, und später Mitbegründer von Sustainable Solutions (2017-2019) mit dem Fokus auf der Entwicklung von Umweltlösungsstrategien über Long- sowie Long-Short-Strategien. Ulrik verfügt über mehr als 22 Jahre Erfahrung im Investmentmanagement in den Bereichen thematische Investments, Kapitalstruktur und Privatmärkte. Er besitzt einen Master-Abschluss in Wirtschaft und Politikwissenschaften der Universität Kopenhagen und arbeitet in London.

René Nicolodi

Head Equities & Themes, Deputy Head of Asset Management – Swisscanto

×

René Nicolodi

Head Equities & Themes, Deputy Head of Asset Management – Swisscanto

Florian Heeb

Doktorand am CSP

×

Florian Heeb

Doktorand am CSP

Florian Heeb ist Doktorand am CSP und erforscht Aspekte wie die Auswirkungen von nachhaltigen Investmentansätzen in der realen Welt und die Sensibilität von Investoren für Impact. Bevor er zum CSP kam, war Florian Heeb in der Geschäftsleitung von South Pole, einem Marktführer im Bereich Emissionshandel und Nachhaltigkeitsberatung. Mit seinem Team konzentrierte er sich auf Klimafinanzierung und Klimarisiken von Investitionen. In früheren Positionen bei myclimate, ProNatura und der Eidgenössischen Anstalt für Wasserversorgung, Abwasserreinigung und Gewässerschutz entwickelte Florian ein breites Verständnis für unternehmerische Nachhaltigkeit und Klimapolitik. Er hat einen MSc in Umweltwissenschaften von der ETH Zürich.

Jeffrey Vögeli

Ressortleiter Unternehmen bei Finanz und Wirtschaft

×

Jeffrey Vögeli

Ressortleiter Unternehmen bei Finanz und Wirtschaft

Jeffrey Vögeli ist Redaktor bei “Finanz und Wirtschaft”, wo er die Co-Leitung des Ressorts Unternehmen inne hat. Der Finanzjournalist schreibt hauptsächlich über Banken und Versicherungen. Vor seinem Wechsel zu FuW arbeitete er für das Finanznachrichtenportal finews.ch, wo er neben der Berichterstattung über Banken einen Inhaltskanal für Themen rund um die Arbeitswelt und Work-Life-Balance aufbaute. In der Vergangenheit schrieb er als Zürcher Bankenkorrespondent für die Nachrichtenagentur Bloomberg und als freier Journalist in den USA für verschiedene Schweizer Publikationen. Vögeli studierte Recht und Wirtschaft an der Universität St. Gallen.

Martina Macpherson

Head of ESG Strategy für die Bereiche Asset Management und Private Equity – ODDO

×

Martina Macpherson

Head of ESG Strategy für die Bereiche Asset Management und Private Equity – ODDO

Martina Macpherson war in den letzten 20 Jahren in verschiedenen Führungspositionen in der Welt der nachhaltigen Finanzen in Deutschland, der Schweiz und Grossbritannien tätig. Zuletzt war sie Senior Vice President ESG & Engagement Strategy bei Moody’s. Davor war sie bei verschiedenen Finanzinstituten für ESG zuständig, darunter Foreign & Colonial und Insight IM in London. Martina hat einen Master in Rechts- und Humanwissenschaften von der Goethe-Universität in Frankfurt am Main in Deutschland.
Martina ist Gastwissenschaftlerin an der Henley Business School und Gastdozentin an der Universität Zürich. Sie ist Beiratsmitglied bei ROSIF, dem Sustainable Investment Forum für Osteuropa und beim European Law Institute (ELI). Zuvor war sie Beiratsmitglied bei UKSIF, dem britischen Verband für nachhaltige Investitionen und Finanzen. Ausserdem war sie Mentorin beim Global Thinkers Forum und beim ICRS.

lead sponsors

sponsors

partners

medienpartner

das zfsi unterstützt

kontakte

events@voxia.ch
Tel. +41 22 591 22 66

Medienkontakt

mischa.vajda@voxia.ch

Tel +41 43 344 98 50

Your interlocutors

SOLAR is leading the decarbonisation - Active Solar

The International Energy Agency is now coining solar photovoltaics as “the new king of electricity supply”, as it already accounts to more than half of all new power capacities installed every year worldwide.
Solar has quickly become the cheapest source of electricity in 80% of the countries, without subsidies.
Attend the conference and you will understand how solar became so successful and why it will dominate the power sector in the 21st century.

 

Pascal Rochat, CEO of Active Niche Funds SA and manager of Active Solar

Carbon Strategy– Avoidance or Resolution ? - Asteria Investment Managers

Lancée en 2019 avec le soutien du groupe Reyl, Asteria est un gestionnaire d’actifs entièrement dédié à l’investissement d’impact. En collaboration avec ses investisseurs, Asteria utilise le capital en tant qu’agent du changement afin de soutenir la transition vers une économie plus durable et équitable.

En décembre 2020, Asteria a annoncé le partenariat stratégique avec Obviam, un investisseur d’impact suisse ayant plus de 20 ans d'expérience dans ce domaine et gérant les portefeuilles de plusieurs clients, notamment SIFEM, la société financière de développement de la Confédération suisse.

 

Katia Coudray , CEO

Investing with impact in mind – Using the SDGs as an investment framework - BMO GAM 

Learn how the SDGs form an effective framework to measure in detail the impact that investments can create. Since the inception of the BMO SDG Engagement Global Equity strategy almost 2 1/2 years ago, we have built up a treasure trove of experience. Portfolio manager Jamie Jenkins shares his insight around impact reporting, measuring positive and negative results, and how an engagement-driven approach seeks to both support sustainable development and deliver performance for investors.

 

Jamie Jenkins, Managing Director, co-Head of Global Equities

Candriam Climate Action: Wie kann man als Anleger den Klimawandel bekämpfen?

Das Pariser Abkommen führte zu einem globalen Konsens, in dem das Ziel und die Modalitäten zur Vermeidung einer Erwärmung über 2 Grad hinaus festgelegt wurden. Die Europäische Union hat sich ihrerseits verpflichtet, bis 2050 die Klimaneutralität zu erreichen. Der Candriam SRI Equities Climate Action Fund konzentriert sich darauf, Unternehmen bei der Entwicklung von Lösungen für den Klimawandel zu unterstützen. Diese Unternehmen zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihre Geschäftsmodelle auf ein 2-Grad-Ziel hin umstellen oder Lösungen anbieten, die es anderen Unternehmen ermöglichen, dieses Ziel zu erreichen.

David Czupryna, Head of ESG Development –Candriam

Restoring Ecosystems through Public Markets - BNP Paribas AM

The workshop on Ecosystem Restoration will focus on three key areas to achieve a protection of our natural capital across oceans, land and urban communities. We will be focussing on the thematic opportunities across ecosystem restoration; what type of companies are providing solutions facilitating the ecosystem restoration through their products, services or processes and where the opportunities and risks lie ahead.

Ulrik Fugmann will touch on the process the team have used together for the past 20 years, including management, investment process, investment philosophy and implementation - in particular with the most recent, volatile markets backdrop.

Ulrik Fugmann

Co-Head, Environmental Strategies Group, Fundamental Active -  BNP Paribas AM

Warum ESG Kriterien im Fixed Income Bereich immer wichtiger werden

Der Markt für nachhaltiges Investieren wächst enorm, nicht nur für Aktien-Investments, sondern verstärkt auch für Fixed Income Investoren. Für Credit Suisse Asset Management hat das Thema Nachhaltigkeit über alle Anlagebereiche hinweg einen gleich hohen Stellenwert. Doch was gibt es im Vergleich zu Aktien beim Thema Fixed Income und Nachhaltigkeit zu beachten? Wo liegt der Fokus der Investoren und sieht es auf der Index-Seite aus?

Dominik Scheck, Leiter ESG, Credit Suisse Asset Management

From low carbon industries to green tech, how to accompany also sectors in transition?

The question of the diversity of portfolios in asset management is key, both financially and in responding to the climate challenge. Our approach makes it possible to limit sectoral biases by offering a differentiated analysis of companies according to the climate risks and challenges they face. We thus distinguish 4 investment pockets in our climate portfolio: disruptive technologies, efficiency solutions, low carbon impact sector and energy producers. The implementation of this strategy is compatible with carbon neutrality and the philosophy of active management

Léa Dunand-Chatellet, Head of the Responsible Investment department - DNCA

Active ESG integration for companies: measuring & engaging on what matters - Degroof Petercam Asset Management

In order to successfully embed sustainability into the investment process, active ESG integration and engagement with companies require a dynamic and pro-active approach. Dries Dury, Fund manager International & Sustainable Equity at DPAM, will guide us through this active, sustainable and research-driven approach that enables to enhance the methodology in our analysis and understand trends beyond mere ESG scores.

 

Dries Dury, CFA is a fund manager at Degroof Petercam Asset Management

How microfinance investments can boost the growth in developing countries: the Silk road experience

Microfinance has always been decorrelated from the volatility of the world of finance and macroeconomic risks.  In developing regions, like the countries along the Silk Road, micro and SMEs are catching new opportunities offered by new post-crisis scenarios thanks to their flexibility, resilience and capability to adapt. These countries’ economy is based on sectors which never completely stopped during the lockdowns and they are facing a digital transformation which will further help their restart.

Vincenzo Trani, President and Founder – Mikro Kapital

Is impact investing the future of sustainable investment?

At the high rate of PRI signatories, soon there will be no non-responsible investors left! The remaining scepticals are now eager to join the movement after seeing the impressive inflows on ESG funds, and like Mr. Jourdain, everyone claims they had a responsible investment approach before knowing what it was. Obviously, this is very far from the truth because there is no shared definition of SRI: within it, practices as diverse as exclusion, shareholder engagement or thematic investment coexist. Among them, a trend is emerging: that of impact investing. In our view, this trend is not just one among others, but the only SRI approach.

                                                                                                        Anne-Laurence Roucher, Deputy-CEO of Mirova, Head of Development & Operations

Vom Gerechten zum Positiven Wandel – Active Ownership-Strategien für einen effektiven Unternehmensdialog - ODDO BHF AM

Martina Macpherson, Head of ESG Strategy

Road to ESG Integration - Embedding ESG into Target Prices - Société Générale

 

Anne Marion-Bouchacourt , Country Head for Societe Generale in Switzerland and Chairman of the Board of Societe Generale Private Banking Switzerland

Der Einfluss des Kapitalmarkte beim Klimaschutz - Swisscanto

Dr. René Nicolodi, Head Equities & Themes, Deputy Head of Asset Management